Offer archived at 20/10/2022

Projektbeauftragte*n (m/w/d) Lebendige Erinnerungen, Berlin

OFAJ / DFJW

Das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW) ist eine internationale Organisation im Dienste der deutsch-französischen Zusammenarbeit mit Standorten in Paris und Berlin sowie einer Außenstelle in Saarbrücken. Im Jahr 1963 wurde das DFJW durch den Elysée-Vertrag über die deutsch-französische Zusammenarbeit gegründet. Seine Zielsetzung ist es, dem Dialog zwischen jungen Menschen aus Deutschland und Frankreich neue Impulse im Rahmen eines erweiterten Europas zu geben.

Das Deutsch-Französische Jugendwerk sucht für das Referat „Interkulturelle Aus- und Fortbildung“ eine*n

Projektbeauftragte*n „Lebendige Erinnerungen“

Die Vollzeitstelle (40 Stunden pro Woche) mit Dienstort in Berlin ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt und befristet bis zum 31. Dezember 2023 zu besetzen. Eine Verlängerung ist möglich. Die Vergütung (inkl. 13. Monatsgehalt, Verpflegungszuschuss, jährliche Gehaltserhöhungen sowie familienbezogene Leistungen) und die Arbeitsbedingungen richten sich nach dem Personalstatut des DFJW.
Im Rahmen einer Zusammenarbeit mit der Stiftung Erinnerung, Verantwortung und Zukunft (EVZ) wird im DFJW eine befristete Stelle geschaffen. Das gemeinsame Pilotprojekt unter dem Arbeitstitel „Mémoire vivante. Lebendige Erinnerungen“ zielt auf historische Wissensvermittlung ab. Es soll jungen Menschen aus Deutschland und Frankreich und dem westlichen Balkan ermöglichen, internationale Erfahrungen zu sammeln, interkulturelle Kompetenzen zu erwerben und Vielfalt wertschätzen zu lernen.

Hauptaufgaben

  • Initiierung von Jugendbegegnungen zum Thema „Krieg(e) in Europa. Geteilte Erfahrung, Gemeinsame Erinnerung?“ und Begleitung der Partner bei der Durchführung (u.a. Bearbeitung der Anträge, inhaltliche Begleitung)
  • Konzeption und Organisation eines innovativen Austauschprogramms für Fachkräfteaustausch aus Deutschland, Frankreich und südosteuropäischen Ländern
  • Administrative Koordination des Kooperationsprojektes, einschließlich der Finanzverwaltung
  • Transversale Zusammenarbeit im DFJW zu den Themenfeldern politische und historische Bildungsarbeit
  • Unterstützung bei der Bearbeitung von Projekten zum Thema Geschichte und Erinnerungen
  • Beiträge für die Internetseite und für die sozialen Medien
  • Dokumentationen erstellen.

Erforderliche Kenntnisse und Fähigkeiten

  • Sehr gute französische und deutsche Sprachkenntnisse (deutsch – Muttersprachniveau; französisch - mindestens Niveau C1 des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens)
  • Gute Kenntnisse der englischen Sprache
  • Erfahrung in der Entwicklung und Durchführung von internationalen Projekten
  • Abschluss in Sozial- oder Geisteswissenschaften, solide Kenntnisse in Geschichte und/oder internationalen Beziehungen
  • Erfahrungen in der Geschichtspädagogik und/oder europäischen Erinnerungsforschung;
  • Organisationstalent
  • Souveräner Umgang mit allen Office-Programmen
  • Gespür für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit.

Bewerben

Offer archived at 20/10/2022